web page software

Instandhaltung

Kompetenz nutzen, Zukunft planen: Durch eine effektive Beratung, gezieltes Coaching und Training erhalten Sie die LEBENDIGKEIT Ihrer Instandhaltung und gewährleisten so langfristig die technische Stabilität Ihrer Produktionsabläufe. Dadurch nutzen Sie die Chance, sich in der Zukunft am Markt optimal zu etablieren. Ein Blick von außen ist dabei hilfreich, da die sprichwörtliche „Betriebsblindheit“ ausgeklammert ist. Erfahren Sie hier mehr über unsere Leistungen:

Was ist Instandhaltung?

Die Instandhaltung nach DIN 31051 einer Anlage/Maschine (produzierend, TGA etc.) beinhaltet immer die vier Säulen „Wartung / Inspektion / Instandsetzung / Verbesserung“. Ganz allgemein gesprochen ist die Instandhaltung eines technischen Gegenstandes die Erhaltung bzw. Wiederherstellung seines bestimmungsgemäß funktionsfähigen Zustands und die Vermeidung seines ungeplanten und/oder häufigen Ausfalls durch geeignete Verbesserungsmaßnahmen. Diese Verbesserungsmaßnahmen werden durch individuelle Instandhaltungsmanagement-Konzepte von Thorns Analytik erarbeitet und umgesetzt.

Neue Wege bieten neue Möglichkeiten

Mit dem Instandhaltungsmanagement von Thorns Analytik können Unternehmen Schwachstellen gezielt vorbeugen und dadurch noch erfolgreicher sein.

Jan-Dierk Thorns, Instandhaltungsmanager

Instandhaltung von Produktionsanlagen nach DIN 31051

Wartung, Inspektion, Instandsetzung und Verbesserung mit Thorns Analytik:

Mit dem richtigen Management zum Erfolg:

Thorns Analytik hilft Ihrem Unternehmen dabei, den Anforderungen eines modernen Produktionsunternehmens nach hoher Verfügbarkeit und Stabilität der Produktionsanlagen sowie Kostenreduzierung in allen Bereichen gerecht zu werden. Dafür plant Thorns Analytik Ihre Instandhaltung aktiv. Der oben gezeigte Regelkreis soll für Sie als Leitfaden für die Verbesserung Ihrer Instandhaltung dienen. Jeder Bereich in einem Unternehmen steht in einer Abhängigkeit zu allen anderen Unternehmensbereichen. Thorns Analytik hilft Ihnen, dieses bei Entscheidungen und Planungen zu berücksichtigen. Die Instandhaltung Ihres Unternehmens ist nicht nur für das Troubleshooting gedacht, sondern hat auch eine Art beratende Funktion. Als Instandhaltungsmanager entwickele ich für Sie Strategien, die eine aktive und agierende Instandhaltung verwirklichen. Die Instandhaltungsstrategien greifen Hand in Hand mit den Unternehmensstrategien. Dieses Gleichgewicht mit Ihnen gemeinsam zu finden ist mein Ziel.

Dienstleistung Instandhaltung:

Thorns Analytik erarbeitet das passende Konzept auch für Ihr Unternehmen.

Schwachstellenmanagement und Anlagenverfügbarkeit:

Ein Schwachstellenmanagement ist bei jeder aktiven und vorbeugenden Instandhaltung notwendig und beinhaltet die drei Basiselemente Schwachstellenanalyse sowie Ursachensuche und Ursachenanalyse. Mit Ihnen gemeinsam untersucht und analysiert Thorns Analytik sowohl technische wie auch organisatorische Schwachstellen. Angefangen bei jeder Instandhaltungsmaßnahme nach gängigen Kriterien bis zur Frage nach Schwachstellen in übergeordneten Organisationen werden systematisch die Ursachen ermittelt. Dabei dokumentieren wir die Ursache der Störung, des Schadens, der Schwachstelle und stellen deren Auswirkung fest. Die Beseitigung bzw. starke Reduzierung der Schwachstelle ist das erklärte Ziel zur Stabilisierung der Produktion und Senkung der Kosten in Ihrem Unternehmen. Ein aktiv gelebtes Schwachstellenmanagement ist ein entscheidendes Bauteil des nachhaltigen Verbesserungsprozesses nicht nur in der Instandhaltung.

Wesentliche Zeiten und Begriffe bei Anlagenausfall

Nur durch sinnvolle Arbeitsabläufe kann eine optimale Instandhaltung gewährleistet werden. Durch Strategie und Planung werden Unternehmensziele geschaffen, die umsetzbar sind.

Jan-Dierk Thorns, Instandhaltungsmanager

Instandhaltungsstrategien - Erfahrung nutzen:

  • Instandhaltungsstrategien helfen Ihnen, die Instandhaltung Ihrer Anlagen den Produktionsbedürfnissen anzupassen. Zur Festlegung von Instandhaltungsstrategien sind klare Unternehmensziele notwendig.
  • Die Themen Anlagenklassifizierung und Service-Level Einstellung sind mit den Instandhaltungsstrategien verbunden und werden bei meiner Arbeit immer mit betrachtet.
  • Auch ohne den Anspruch eine Pro-Aktive Instandhaltung in Ihrem Unternehmen einzuführen, werden klug ausgewählte Instandhaltungsstrategien Ihnen bei der Verbesserung Ihrer Instandhaltung helfen und die Anlagenverfügbarkeit deutlich erhöhen.

Zukunftsweisende Strategie und Planung mit unserem Konzept:

Gut durchdacht und vorbereitet lassen sich Kosten effektiv reduzieren und Arbeitsplätze erhalten.

Jan-Dierk Thorns, Instandhaltungsmanager

Instandhaltungsdokumentation und Analyse:

Die Instandhaltungsdokumentation in einem Unternehmen ist eine Datenbank, die als Wissensspeicher dienen und genutzt werden sollte. Aus ihr können junge, neue Mitarbeiter Ideen und Wissen ziehen bei jeglicher Art von Instandhaltungsmaßnahmen. Eine gut geführte und gelebte Dokumentation der Instandhaltungsereignisse befähigt die für die Instandhaltung verantwortlichen Mitarbeiter den Lebenszyklus einer Produktionsanlage nachzuhalten, zu analysieren und so dem Selbstverständnis der betrieblichen Instandhaltung bezüglich Verbesserungen, IH-Strategien und Beratung Genüge zu tun. Dieses bringt nicht nur für die Instandhaltung einen nachhaltigen Verbesserungsprozess voran, sondern schafft einen erheblichen Anteil an der Wertschöpfung des Unternehmens. Dabei ist es unerheblich welcher Art die Instandhaltungssoftware ist, so lange diese die Möglichkeit eines technisch basierten wirtschaftlichen Berichts bietet. Die lebendige Pflege und Nutzung der Dokumentation von allen Beteiligten, vom IH-Mitarbeiter bis zur Technischen und Produktionsleitung, ist dabei Voraussetzung.

Kostenoptimerung: Für Mensch und Unternehmen

Gut durchdacht und vorbereitet lassen sich effektiv Kostenreduzieren und Arbeitsplätze erhalten.

Jan-Dierk Thorns, Instandhaltungsmanager

Effektive und effiziente Arbeitsprozesse:

Mit Hilfe meines Coachings haben Sie die Möglichkeit, Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Gut durchdacht, geplant und vorbereitet werden gut umsetzbare Instandhaltungsziele generiert. Auch für scheinbar ungeplante Maßnahmen wie etwa eine Störbeseitigung, können gezielt Lösungen geschaffen werden. Als Instandhaltungsmanager gebe ich Ihnen Anleitungen mit auf den Weg, wie Sie z. B. durch Wissensweitergabe, konkrete Angaben zur Störung, konstruktive Kommunikation und durch den Aufbau einer „Wissensdatenbank“ in einer entsprechenden Instandhaltungssoftware auch schwierige Instandhaltungs-Prozesse bewältigen können. So können Nebenzeiten (Wege, Vorbereitung, etc.) bis zu 50% verringert werden. Thorns Analytik steht Ihnen während der gesamten Entwicklung Ihrer Instandhaltung kompetent und beratend zur Seite.

Arbeitszeit für eine Maßnahme mit systematischer Arbeitsplanung

Mein angestrebtes Ziel für Sie ist, dass alle Instandhaltungsmaßnahmen, auch Störungen, gut vorbereitet werden können und dass Wissen aus vergangenen Maßnahmen genutzt werden kann. Bereits die Störungsmeldung kann folgend informativ gebracht werden, sodass Nebenzeiten um 50 % auf ein notwendiges Maß verringert werden.

Jan-Dierk Thorns, Instandhaltungsmanager

Sekundärprozesse - Maximale Gewinnsteigerung:

Thorns Analytik führt eine Sekundärprozessanalyse als Multimomentaufnahme mit Befragung und Begleitung aller an den Prozessen beteiligten Mitarbeiter durch. Dadurch erhalten Sie einen Überblick über den Ist-Zustand und die Verbesserungspotenziale Ihrer Instandhaltung und deren Umfeld. Dieses Umfeld ist ein wichtigster Faktor für Ihre lebendige und nachhaltige Instandhaltung. Dabei wird von der Unternehmens-/Betriebsleitung bis zur Produktion jede Abteilung Ihres Unternehmens einbezogen. Die Sekundärprozessanalyse legt immer den Fokus auf eine Verbesserung der Produktion durch eine höhere Verfügbarkeit der Produktionsanlagen, die nicht zuletzt von einer nachhaltigen Instandhaltung abhängig ist.

Bewertung des IST-Zustandes des Instandhaltungsbereiches:

  • Primärziele der Instandhaltungsentwicklung für Maschinenbereiche
  • Bewertung der betreuten Maschinen
  • Instandhaltungsstrategie
  • Organisation
  • Bedarfserfassung
  • Schadensklärung
  • Technologische Arbeitsplanung
  • Termin- und Kapazitätsplanung
  • Auftragsvergabe
  • Materielle Arbeitsvorbereitung (AV) vor Bearbeitungsbeginn
  • Auftragssteuerung
  • Abschluss- und Fertigmeldung
  • Arbeitsmittelbereitstellung
  • Personaleinsatz
  • Anlagenverwaltung
  • Ersatzteilwirtschaft
  • Prüfmittelbereitstellung
  • Dokumentationsverwaltung/Management der IH
  • Fremdleister für die Instanthaltung
  • Arbeits- und Umweltsicherheit in der IH
  • Betriebswirtschaftliche Abrechnung

Produktion

Instandhaltung

Sicherheit

Gewinnsteigerung

Instandhaltungsmanagement soll überflüssige Kosten reduzieren sowie technischen Mängeln vorbeugen. Dadurch wird der Gewinn des Unternehmens deutlich gesteigert. Instandhaltungsstrategien erleichtern den Menschen die tägliche Arbeit, verbessern ihre Sicherheit und wahren langfristig ihren Arbeitsplatz.

Kompetenz nutzen, Zukunft planen - Coaching mit Thorns Analytik:

Ausgebildet zum Elektroinstallateur, mit einer erfolgreichen Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker Elektrotechnik, ist die Instandhaltung von Produktionsanlagen seit mehr als 20 Jahren Inhalt meiner beruflichen Tätigkeit. Angefangen als Betriebstechniker führte der Weg über Teamleitung-, Projektleitung-, Abteilungsleitung Instandhaltung bis zur Betriebsleitung für Instandhaltungsleistungen. Diverse erfolgreiche Projekte in der Instandhaltung und bei Werkserweiterungen säumen diesen Weg. Die dabei gemachten reichen Erfahrungen möchte ich gerne nutzen, um mit Ihnen Ihre Instandhaltung nachhaltig, aktiv und wertschöpfend zu organisieren.

Beratungs- und Coaching-Konzept:

  • Gemeinsame Findung des "Status-Quo" durch Prozessanalysen
  • Verbesserungspotentiale und praktikable Maßnahmen erarbeiten
  • Vorstellung der gefundenen Potentiale und Maßnahmen
  • Beratung bei der Auswahl der dringlichsten Maßnahmen
  • Begleitung / Coaching bei der Umsetzung ausgewählter Maßnahmen
  • Beratung / Coaching bezüglich der Nachhaltigkeit der Maßnahmen
  • Standby zum Coaching / zur Beratung der umgesetzten Maßnahmen

Ihr Fachmann für Instandhaltung:
Jan-Dierk Thorns

Staatlich geprüfter Techniker Elektrotechnik
Instandhaltungsmanager
Fachkraft für Arbeitssicherheit